15. Januar 2013

Ausgetauscht

Heute möchte ich Euch mal zeigen, was man aus der kleinen Etagere, die es für das Lantliv-Abo seinerzeit gab und so manche von euch vielleicht auch hat, machen kann.

So sah sie mal aus (Archivfoto):



Als ich in einem Küchen- und Wohneinrichtungsladen in HH diese schönen Teller sah, überlegte ich, was ich damit anfangen könnte, ohne gleich das ganze Service kaufen zu müssen, da es farblich so genial in meine Küche paßt. Ich hatte dann schnell die Idee, meine alte Etagere umzugestalten, doch dazu brauchte ich natürlich meinen Mann, der mir da Löcher reinbohrt.

Der runzelte natürlich erstmal die Stirn, aber als ich ihn beruhigte, daß ich ihm nicht böse bin, wenn die Teller kaputtgehen beim Bohren, hat er es probiert und mir dieses tolle Teil präsentiert:



 :
Das geht natürlich nicht  mit einer normalen Bohrmaschine. Dazu braucht man eine, die gleichzeitig Wasser zur Kühlung auf die Bohrstelle leitet. So eine haben wir zum Glasbohren und nur damit ist es möglich.  Verlangt von Euren Männer jetzt bitte nicht das gleiche, denn dabei wird man(n) mit einer normalen Bohrmaschine scheitern.



An meinem freien Montag-Vormittag habe ich gestern genäht (deswegen gestern kein Post von mir). Endlich kam ich dazu, mir für meine neue Digikam eine Fototasche zu nähen.

Schlicht, simpel und knuffig, aber doch viel Kopfzerbrechen gemacht, bis sie fertig war.



Die Lasche wird vom Klettband gehalten.



Ich hätte auch die passende Original-Tasche mir kaufen können, aber die fand ich langweilig. Mit dem grünen Filz finde ich sie bestimmt auch immer schneller wieder...

Macht euch noch einen schönen verschneiten Wintertag mit Handarbeit, einem leckeren Latte und vielen Ideen im Kopf.

Eure Lydia

Kommentare:

  1. Liebe Lydia,
    die neue Etagere ist wirklich ein Traum. Was für Farben!
    Und vielen Dank für den Tipp mit dem Bohrer.
    Schicke Tasche, die Du bestimmt immer schnell zur Hand hast.
    Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lydia,
    die Teller sind wunderschön. Und die Idee, daraus eine Etagere zu machen, ist super.
    LG
    Bine
    PS.: Schau doch mal bei mir vorbei ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hi,

    wow ,genial Deine Etagere. Das Muster bringt die Farbe
    super raus. Auch die Filztasche sieht toll aus.

    Ganz liebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ne tolle Idee mit der Etagere. Sieht klasse aus und passt perfekt in deine Küche :)
    Liebe Grüße, Beate

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lydia, was für tolle Sachen, schön dich gefunden zu haben. Ein chorbji lieber Grüsse aus der Schweiz
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  6. die Tasche ist ja auch viel schöner als das Original. Nur zu gut, dass unsere Männer oft das passende Werkzeug haben, das kommt auch anderen tollen Projekten zu gute.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen