10. Oktober 2012

Die Mützenzeit beginnt

Gestern hatte ich das große Glück, daß meine Nichte Anna bei mir im Laden reinschaute und ich sie gleich zu ein paar Mützenfotos überreden konnte.  Dabei sind diese Fotos von meinen neuesten Mützen entstanden.


 Diese Mütze ist aus der Piumino von Schulana. Ein dickes voluminöses Garn, kuschlig weich.
Dadurch fällt auch die gehäkelte Mütze gut in Form.


 Ja, diese Mütze ist gehäkelt und sieht nicht wie eine MyBoshi aus. Ich überlege, ob ich hinten noch einen Pompon ansetze oder sie so lasse. Was meint ihr?



 Bei dieser Mütze habe ich die super dicke reine Merino Merlana von Schulana verstrickt. Mit 3 Knäulen strickt man schnell eine chice Mütze mit einem klassischen Muster. Der Pelzbommel ist das i-Tüpfelchen.





Für Morgen bereite ich noch ein paar Bilder vor.

Eure Lydia

Kommentare:

  1. Wow, die zweite Mütze ist eeecht chic :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lydia,

    ich finde deine Mützen klasse, die sind bestimmt bald weg.

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Lydia,
    keinen Pommel an Mütze eins. Die wirkt doch durch die Wolle schon genug oder?

    Die zweite ist sehr toll durch die Farbwahl und natürlich durch das schöne
    Musterbild!

    Ich habe heute einen nicht so schönen Tag,aber dir wünsche ich einen wunderschönen Mittwoch!


    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt Mütze Nr.1 am Besten... bitte keinen Bommel. Die sieht so besser aus!

    AntwortenLöschen
  5. die Pink/Schwarze ist wunderschön, ich freu mich auch schon, wenn ich meine Rote-Gewinn-Mütze von dir wieder tragen kann.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen