14. Mai 2012

Ein Federgewicht von Tuch

Ein Dreieckstuch, nämlich der Springtime Bandit, ist mir in der letzten Woche über die Nadeln geschwebt. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die Wolle, Merino fine von Karen Noe, ist so herrlich weich und leicht, obwohl ich es mit doppeltem Faden gestrickt habe. Es hat auf 100 g eine LL von 1400 m und das war mir dann doch zu dünn. Die Farbe gefiel mir und da war mir die Stärke egal.


Das Tuch ist 120 x 55 cm groß und wiegt immerhin 60 g. Also ein Federgewicht.

Ich hoffe, Ihr habt Euch gestern am Muttertag verwöhnen lassen und könnt nun gut in die kurze Woche starten.
Eure Lydia

Kommentare:

  1. Wunderschön. Diese Farbe ist schön , hier am Bildschirm wirkt die Farbe hellblau/türkis .
    Das wirkt herrlich erfrischend.

    Ganz liebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein wunderschöner "Hauch von Tuch" ;) geworden! Gefällt mir sehr gut.
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lydia, dein Tuch ist sehr schön geworden.
    Die Farbe gefällt mir gut. Sommergrün 2012 .

    LG Rosine mit immernoch Rücken ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Ein Traum von Tuch ....ich hoffe mein Schal sieht nach dem spannen auch so ordentlich aus ....
    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Wie wunderschön!!! Und so perfekt gestrickt. Meine Bewunderung für Dich!!!
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  6. Das Tuch ist wirklich traumhaft geworden und für den nahenden Sommer bestimmt ideal.
    Viele Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde mal sagen...das ist ein Traumtuch geworden. Bezaubernd im Muster in der Farbe! Wunderschön!

    Liebe Grüße, Maartje

    AntwortenLöschen
  8. ...traumhaft schönes Tuch und eine meiner Lieblingsfarben.

    Liebe Grüsse
    Jolanda

    AntwortenLöschen