18. April 2011

Leckere Muffins...

... habe ich gestern nicht gegessen, sondern vernäht. Erst ein wenig gestickt und dann mit dem schönen Stoff vom Stoffmarkt neulich zu einem Set vernäht. Da schmeckt das Frühstück gleich viel besser.


Da mich dank Katja nun auch das Granny-Fieber gepackt hat, häkele ich zwischendurch immer mal ein Teil. Die Haufen wachsen langsam und aus dem ursprünglichen Plan, ein Kissen mit 3 x 3 Grannys zu machen , ist inzwischen eine Decke in Planung. Weil es geht ja so schön schnell und macht süchtig. Ich mache bei jedem wieder andere Farbkombinationen, so daß es nicht langweilig wird. Und versuche mich auch ein wenig an Katja`s Regeln zu halten: Fäden vernähen, Stapeln für den Überblick.
Über Ostern wird die Decke bestimmt mächtig wachsen. Ich freu mich schon.
Eine entspannte Karwoche wünscht Euch
Lydia

Kommentare:

  1. Hallo Lydia,

    danke für die Bilder! Dein Grannyfieber kann ich so gut verstehen, ich würde auch am liebsten damit beginnen, mein Traum ist so eine tolle große Decke, aber ich weiß genau, dafür fehlt mir die Geduld. Sonnige Grüße aus Hilden,
    Susa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    man kann ja gar nicht sagen was schöner ist
    das Set oder die Granny's.
    Zauberhaft
    LG knitbee

    AntwortenLöschen
  3. Hej Lydia,

    Du bist ja süß! Ich bin nun richtig "stolz", dass ich "so gute Tipps" gegeben habe... ;O)

    Aber ich finde wirkich, dass es so besser geht. Bei der allerersten Decke wäre ich fast verrückt geworden wegen der Fäden und ständig habe ich neu gezähtl, wie viele Grannys ich nun hatte. Das ist nun vorbei!

    Vielen Dank für Deine Osterwünsche. Ich habe tatsächlich wollige Zeiten, da der Wunscherfüller arbeiten muss...

    Auch Dir weiterhin schöne Ostern! Katja

    AntwortenLöschen