26. November 2010

Lulubelle zu Weihnachten

Bei meiner Weihnachtsdeko ist mir auch wieder Lulubelle über den Weg gelaufen. Sie hat zwar schon einige Jahre auf dem Buckel, aber Rosine hat sich in sie und ihre Schwestern neulich auf der Schnippschnapp verguckt, so daß ich auf die Idee kam, sie Euch auch einmal zu zeigen. Sie ist über einen schmiedeeisernen
Paravent gespannt, den mir mein Schwager nach meinen Vorstellungen gefertigt hat. Schön, wenn man so begabte Verwandtschaft hat.

Und nicht daß Ihr denkt, daß ich untätig war, aber ich habe neben einem schönen Filzhut, ähnlich wie dem vorherigen, nur gestrickt, auch endlich mal wieder Pulswärmer stricken dürfen.
Sie sind gestrickt aus der Omega Color und machen ein abwechslungsreiches Muster. Der Kundin habe ich damit den Tag gerettet, so hat sie sich darüber gefreut.


Da es ja jetzt kalt wird, kann man sie auch gut gebrauchen.
Einen schönen Tag wünscht Euch
Lydia

Kommentare:

  1. Hallihallo liebe Lydia, die ist ja schön die Lulubelle. Ich finde sie einfach nur schön in ihrer Vielfalt, als Herbst-, Winter-, Weihnachts-, Sommermotiv.
    Du warst wieder mal fleißig?! Ich aber auch, nur zeigen kann ich es nicht, weil sonst wissen meine Girlies ja, was es zu Weihnachten gibt.

    Liebe Rosinengrüße

    AntwortenLöschen
  2. Hej Lydia,

    Vielen Dank für die lieben Wünsche zu meinem Marktstand! Es war ein voller Erfolg - vor allem auch die Stulpen, die ich gestrickt hatte. Bei den Temperaturen...

    Nun heißt es aufräumen, aber erst gleich (nach dem Bloggen)... erst mal heißer Kaffee und gemütlich sein!

    Hab eine schöne Woche! Katja

    AntwortenLöschen