13. November 2010

Filzige Zeiten

Diese Woche habe ich mal wieder etwas filzt. Für eine Kundin ist dabei ein Filzhut entstanden, der, wie man sieht, am Morgen noch etwas groß auf meinem Kopf saß und Nachmittags dann auf dem Kopfmodell perfekt paßte. Zum Glück hat sich die Kundin zu den schönen Knöpfen durchringen können, die den Hut, der übrigens gehäkelt ist, in Vollendung aufpeppen.

Und da es auch eine neue Filzwolle von Wash & filz it gibt, mußte ich diese natürlich auch gleich ausprobieren. Man will ja wissen, was man den Kunden verkauft und wie es nachher aussehen wird. Das teuerste an diesen Teilen sind allerdings die Knöpfe. Aber ich finde, sie geben den letzten Pfiff und machen die Pulswärmer erst richtig edel.

Morgen schaue ich mal, was ich noch so an Weihnachtsdeko finde und zeige Euch nächste Woche ein paar Bilder von meiner Weihnachtsausstellung.

Ein filzigesWochenende wünscht Euch
Lydia

Kommentare:

  1. Der Filzhut gefällt mir gut. Da kann der Winter kommen.....

    Ich wünsche Dir einen guten Sonntag,
    herzlichst, Karin

    AntwortenLöschen
  2. die sachen sind ja wieder echt toll geworden. was man oder frau so alles strickfilzen kann. wo hast du nur immer die ideen her?
    lg sandra, die fleißig deine mütze spazieren trägt

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lydia, dein Sinn für Humor ist deckungsgleich mit meinem. Den Hut so witzig ins Gesicht zu ziehen ist spaßig anzusehen.

    Ja, ja, bei Wollige Zeiten ist immer was los!

    Liebe Sonntagsgrüße von Rosine

    AntwortenLöschen