22. Februar 2016

Sockenfieber

Da mich die liebe Kerstin etwas mit ihren Socken infiziert hat, stricke ich im Moment auch sehr gerne Socken mit Einstrickmustern. So kompliziert ist es nicht und wenn man den Bogen erstmal raus hat, läuft es fast von alleine.

  Schaut mal bei Kerstin rein, sie hat noch viel bessere Ideen wie ich und erklärt auch in einer Serie  wie Ihr Socken mit Mustern stricken und aufbauen könnt.



Eine neue Sockenwolle kam letzte Woche bei mir im Laden an und ich wollte nur mal schnell anstricken:
Daraus ist dann an einem Abend eine ganze Socke geworden. Die Wolle ist von Rico und sie hat nicht die übliche Zusammensetzung von 75 % Schurwolle und 25 % Polyamid, sondern besteht aus 50 % Schurwolle, 25 % Polyamid und 25 % Viskose (wobei es sich bei der Viskose dann um den Bambus-Anteil handelt. Dies muß lt. EU-Verordnung jedoch als Viskose deklariert werden).


Die Wolle ist herrlich weich und griffig und ergibt ein sehr schön gleichmäßiges Maschenbild.


Gestern habe ich meine neue Kuchenform ausprobiert und eine Rotkäppchen-Torte gebacken.



Sie ist nicht sehr aufwändig und schmeckt durch den Magerquark auch nicht zu schwer.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche.

Eure Lydia


Kommentare:

  1. Das ist ein hübsches Sockenmuster. Leider verschwindet es meistens unter den Hosenbeinen. Die Sockenwolle mit Viscose ist sicherlich schön weich.
    Noch ne Anmerkung: Ist das auf dem header ganz links der easy von Martina Behm?
    LG Margarethe

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lydia,
    ganz lieben Dank für das Kompliment. Deine Sockenmuster sehen klasse aus. Ich freue mich schon sehr in drei Wochen mit dir im Zug um die Wette zu Stricken ;)
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Die graublauen Socken finde ich am schönsten. Sicher haben diese bestimmt auch die meiste Arbeit gemacht mit ihrem Fair isle Muster.
    Der Kuchen sind irre lecker aus. Das sollte ich mir besser nicht mit leerem Magen ansehen. Wie hast Du Ihn gemacht?
    LG lykka

    AntwortenLöschen