8. April 2013

Neulich in der Stricktreffgruppe...

.... haben wir mal kurz designt.

Eine von den Mädels hat aus ihrem Wollbestand einen Ärmelschal stricken wollen, den man an den Ärmeln dann etwas zunäht und gut. Wenn es denn man gut wäre.
Wir haben dran rumprobiert und nie saß das Ding, bis wir dann entschieden haben, daß nur eine Seite etwas wie ein Ärmel zusammengenäht wird und die andere Seite offen bleibt wie eine Stola. Diese Seite kann man variabel mit einer Tuchnadel an der anderen Hälfte befestigen.



Wir fanden das Ergebnis so viel besser und sie ist flexibler damit.

Das zu dem Thema: Planung ist, wenn man es doch anders macht.

In diesem Sinne noch einen schönen Tag wünscht Euch
Lydia

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee habt ihr da gefunden. Das sieht sehr gut aus.

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. Einen wunderschönen guten Abend, liebe Lydia!
    Das ist eine tolle Idee, manchmal erkennt man halt erst bereits bei tun, was es mal werden soll. SCHÖN!
    Ich wünsche Dir einen heimeligen Abend!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Jaja, "denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt". Und dieses Kleidungsstück ist bestimmt ein absolutes Unikat! Hat sonst niemand! (naja, bis jetzt; vielleicht habt Ihr gerade einen Trend gesettet ;-)).
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Idee habt ihr da gehabt gfällt mir sehr gut,aber du hast immer tolle Ideen Lydia, weis ich aus Erfahrung!
    LG Britta (Gartenblume)

    AntwortenLöschen
  5. So einen Ärmelschal habe ich auch schon Gestrick undmusste dann auch erstmal überlegen....hüstel. Aber eure Idee finde ich auch sehr gelungen....kreativ!!! Bella

    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  6. Tja, das mit dem Ärmelschal! Hab den meinen verschenkt und wollte noch einen Versuch starten. Eure Idee ist wirklich klasse und es könnte sein, daß euer Entwurf kein Unikat bleibt. LG Margarethe

    AntwortenLöschen