15. Mai 2014

Inchies, ganz verspielt

Ein Projekt, das schon etwas länger auf seine Fertigsstellung wartete, ist jetzt fertig. Es hat noch den passenden Rahmen von meinem Mann bekommen, so daß es im Grunde ein Gemeinschaftsprojekt war.



 Kleine Inchies individuell gestaltet auf dickem Filz. Die Zutaten dafür gibt es hier.



Ich habe dies auf der Messe entdeckt und hatte gleich meine eigenen Ideen zur Umsetzung. Bis man jedoch alle Zutaten zusammen hat, vergeht die Zeit.
Nun freue ich mich umsomehr, daß es fertig ist.

Da jedes Inchie mit einem Magnet auf der Metalltafel haftet, kann man es jederzeit schnell austauschen, wenn man eine neue Idee dafür hat.



 Es steht jetzt auf einem Bord in meinem Nähzimmer.



Ursprünglich hatte ich  da auch ein Unikat von der Rosine hängen. Beim Fotoshooting habe ich festgestellt, daß die beiden Bilder zu sehr miteinander konkurrieren.




Ich habe dem Rosinchen inzwischen einen eigenen Platz an der Wand verschafft. Da wirkt sie besser.
Sie "beflügelt" mich immer in meinen kreativen Gedanken.



Kreative Ideen habe ich immer viel. Davon morgen mehr.

Eure Lydia

Kommentare:

  1. Ja, du bist sehr kreativ. Aus Fußleisten Garderobenbretter zu kreieren ist kreativ.
    Es freut mich, dass mein Rosinchen dich beflügelt !

    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  2. Achja, und Inches finde ich sehr nett anzusehen. 2,5 cm oder wie war das noch!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen