29. Juli 2010

Lila Zeiten die Zweite

Da wir heute Abend zum Grillen in einem 4 Mädel-Haus eingeladen sind (das eine davon hat mein ältester Sohn ein Jahr lang zur Schule als FSJ begleitet) habe ich gestern schnell noch ein paar Herzen und Lavendelsäckchen genäht. Meine Lavendeltilda hütet sie so lange bis sie außer Haus gehen.

So viel wie in der letzten Woche habe ich noch nie am Stück genäht. Ich glaube ich muß meine Maschine heute mal reinigen und ihr eine Pause gönnen. Außerdem habe ich ja auch noch eine Mütze in Arbeit, die ich heute beenden möchte.
Wenn alles gut läuft habe ich auch für Morgen ein Modell für meine neuesten Mützen, die ich dann am Wochenende präsentieren werde. Ich habe nämlich kein Mützengesicht, so daß ich immer hübsche Mädels brauche, die mir posen.


Einen sonnigen Tag wünscht Euch
Lydia

Kommentare:

  1. Hallo Lydia, deine Lavendeltilda sieht ja aus wie du. Sie hat jede Menge zu tun, auch wie du. So schöne Herzen würde ich auch gern mal geschenkt bekommen.
    Liebe Grüße
    die Rosine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Lydia, was für süße Mitbringsel!
    Ja ich war auch im Atelier von der Frau Trähn. Wunderschöne Bilder auf Leinwand, einige zum Schmunzeln, sie ist eine ganz kleine, süße Person.
    Leider sind ihre Bilder soooo teuer, aber wohl auch wert :o)) Im Eingang hing eins mit Rosen und Schriftzügen in Pastell, ein Traum für 1050€ !
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Tini

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lydia,
    so schöne herzige Geschenke,wer sich da nicht freut! Ich sehe du liebst auch die Wolle es, gibt nicht schöneres als ein griffiges Garn.
    ich wünsch dir ganz viel Spaß beim bloggen und schick dir herzige andrellagrüße

    AntwortenLöschen