15. Februar 2011

Wo bleibt der Frühling?

Gestern hat es mich gepackt und ich habe zu Hause mal ein wenig umdekoriert, in der Hoffnung, den Frühling damit vielleicht anzulocken,  und dabei ist das herausgekommen:



Allerdings hat es heute Nacht wieder mal etwas geschneit und für den Tag ist kaum etwas anderes zu erwarten. Also muß ich auf den Frühling wohl doch noch warten.
Aber nicht, daß Ihr denkt, ich dekoriere jetzt nur noch so vor mich hin, nein, manchmal (nachts) stricke ich auch noch. Da es aber ein etwas aufwändigeres Teil in Lace-Wolle ist, komme ich nicht so wirklich schnell voran. Deshalb vorab schon mal ein kleiner Vorgeschmack. Ich hoffe, es wird diese Woche noch fertig , denn ich möchte es am Sonntag gerne tragen.
Die Nadelkissen habe ich neulich nach dem Nähkurs genäht. Schließlich hat mich ja auch das Nähfieber wieder  gepackt.

Einen schönen Tag wünscht Euch

Lydia,

die jetzt endlich gerne etwas mehr Frühling vor der Tür hätte.

Kommentare:

  1. Liebe Lydia, das sieht ja alles so wunderschön aus. Hier läßt der Frühling auch auf sich warten. Ist schon wieder bitter kalt. LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Hej Lydia,

    ich will auch Frühling!

    Auf Föhr schien zwar mal die Sonne, aber der Wind war sooooo eisig kalt, dass ich mehr als 1x den Frühling herbeigesehnt habe... ABER die Vorfreude ist die schönste Freude, oder?

    Hab einen schönen Wochenanfang! Katja

    AntwortenLöschen