30. Oktober 2014

Näh- und Strickideen

In den letzten Tagen habe ich weniger gestrickt wie genäht. Das kommt ab und an davon, daß mein linker Arm sagt "Ich bin etwas überlastet und brauche etwas Ruhe". Dann suche ich mir neue Nähprojekte und dabei bin ich u.a. auf dieses kleine  Portemonnaie gestoßen. Es ist ein kleines Projekt, das sich aus Stoffresten, die ich zu Hauf habe, gut realisieren läßt. Inzwischen habe ich schon 4 Stück fertig und ich denke ich werde immer mal eins wieder dazwischenschieben.



Die Anleitung dazu kommt von hier.
Ich nutze es allerdings nicht als Portemonnaie, sondern für meine Kundenkarten, die im Portemonnaie viel zu dick wären..

Da es ja nun so langsam kälter wird, sucht die eine oder andere von Euch bestimmt noch nach einer Idee für eine Mütze. Zufällig hätte ich da noch eine vorrätig:



Es ist auch eine von mir selbst entworfene. Die Anleitung dafür habe ich aber noch nicht geschrieben.

Ich hoffe, Eure Woche ist nicht mehr allzu lang und ihr könnt euch schon aufs Wochenende freuen.
Wir gehen z.B. aufs Theaterschiff in HL.

Ein schönes Wochenende wünscht Euch
Lydia

Kommentare:

  1. Liebe Lydia,
    die Täschchen sind sehr chic♥ Ich freue mich schon sehr auf die Mützenzeit mit bez. bei dir :0)
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Schönen Sonntag wünscht Ihnen mit lieben Grüßen aus Lübeck
    K. Hansen
    Die von Ihrem Mann gerahmten Bilder sehen toll aus! Bin im Moment übrigens im "Socken-strick-Fieber" für meine Enkelinnen. Probiere zum ersten Mal Spiralsocken. Macht viel Spaß!

    AntwortenLöschen