2. Dezember 2016

Vindkald - eine neue Mütze

Neulich fragte mein Sohn, ob ich nicht mal wieder eine neue Mütze für ihn stricken könnte.
Das laß ich mich natürlich nicht zweimal fragen und hatte auch gleich ein neues Muster im Kopf.



Nach einem Versuch und einer Teststrickerin ist dann die neue Mütze entstanden.




Beim Fotoshooting haben wir nebenbei auch einen Punsch getrunken.

 Es war etwas kalt.




Bei der Suche nach einem Namen inspirierten uns in dem graphischen Muster die "V"s und da man eine Mütze bei Kälte aufsetzt, entstand "VINDKALD".

Ich war auch schon fleißig und habe die Anleitung gestern bei ravelry reingestellt.



Die Mütze läßt sich auch abwandeln und ist keine reine Männermütze. Geübte Strickerinnen sind an einem Abend damit fertig. Falls Ihr noch ein Weihnachtsgeschenk braucht, ist sie schnell gestrickt.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Eure Lydia



Kommentare:

  1. die find ich auch schön...und seit ich hunde habe trage ich jeden tag eine mütze in der kalten jahreszeit ;)))
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar und toll, dass er sich auch immer als Model zur Verfügung stellt.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen