14. Dezember 2015

Poncho - ganz einfach

Ponchos sind in diesem Herbst ja das große Modethema. Klar, daß ich auch einen haben mußte.

 Gestrickt wird ein Rechteck, das dann zur Hälfte gefaltet wird und ca. zur Hälfte an einer langen Kante zusammengenäht wird.

Verarbeitet habe ich mit der Antigua von Schulana, ein etwas dickeres Garn, womit es auch schön schnell ging.



Durch den Schnitt kann man den Poncho entweder mit den Spitzen nach unten oder der Breitseite nach vorn tragen. So sieht er jedes Mal etwas anders aus.








Da man jeden Tag fast ein Knäuel schaffen kann und 7 Knäuel verarbeitet sind, kann ich es Euch noch als Weihnachtsgeschenk ans Herz legen.

Einen guten Start in die neue Woche wünscht Euch
Lydia

1 Kommentar:

  1. Sehr schick.....ich müßte mich auch mal dran geben.
    Herzliche Grüße,Sabine

    AntwortenLöschen