22. April 2014

Viel genäht und gestrickt

Ich hoffe, ihr hattet alle schöne Ostertage und Sonnenschein beim Eiersuchen.
Bei mir ist im Moment auf dem Blog leider nicht so viel los, obwohl ich doch viel gewerkelt habe in den letzten Wochen. Wahrscheinlich hat das mehr Zeit in Anspruch genommen, so daß der Blog etwas in den Hintergrund geraten ist. Mal sehen, daß ich etwas aufhole:

Zunächst habe ich eine schon etwas länger halbfertig liegengebliebene Tasche fertiggenäht:


 Fast alles Tilda-Stoffe und -Knöpfe sind dabei verarbeitet worden.




Und dann habe ich auch noch zwei Pixi-Buch-Hüllen auf Bestellung genäht.




Die Baby-Mütze ist für meine kleine Nichte, die am 2. April 2014 das Licht der Welt erblickt hat. Nun hat eine Emil eine Schwester, auf die er aufpassen kann (und Tante Lydia kann Mädchenkram nähen....)

Momentan stricke ich an einem Mystery KAL auf ravelry mit und warte schon sehnsüchtig auf den nächsten Teil.


Ich stricke mit der Traumseide von Zitron, die wirklich ein Traum ist, wenn sie durch die Finger gleitet.




So, dieser Post war sehr Rosa-Ton-in-Ton, beim nächsten versuche ich mal nach anderen Farben Ausschau zu halten.


Ich wünsche Euch eine schöne Woche, die zum Glück diesmal recht kurz ist.

Eure Lydia

Kommentare:

  1. Zucker, viel Rosa, trotzdem oder gerade deswegen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Oh so viel rosa . ich liebe diese Farbe!! Die Tasche ist der Hammer - gefällt mir sehr gut.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lydia,
    alles Gute zur Geburt der kleinen Nichte.
    Ich freue mich schon auf viel rosa auf Deinem Blog!!!
    Viele Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  4. Wow, du warst aber fleißig! Ich bin zwar nicht so ein Rosafan, aber deine Sachen sind natürlich trotzdem ganz toll!
    LG Mary

    AntwortenLöschen